Allgemein Fashion

What’s in my bag?

29. Januar 2017

Ich finde ja, dass die Handtasche einer Frau wie ein schwarzes Loch ist …

Da finden sich neben Ob’s und Geldbörsel auch schon mal Knicklichter, zwei Mandarinen und (in meinem Fall) 354 bunte Taschentücher vom letzten Makeup-Swatchen. Weil sich meine Sammelleidenschaft immer mehr auf meine arme Schulter (die meine klassische Handtasche aushalten musste) auswirkte, habe ich beschlossen auf einen Rucksack umzusteigen. Natürlich einen voll fancigen! Und thank god, das Christkind hat auch einen gebracht, herzlichen Dank an Mama für die Spende und mille grazie an Andi, der ich das schöne Teil voll ungeniert nachgeschissen habe 🙂 So, jetzt will ich euch aber meinen zugegeben ziemlich aufgeräumten Rucksack nicht mehr vorenthalten …

Marke: Rains

Der Lippenbalsam

Braucht man, nen! Hier eine besonders fancige Variante von Giorgio Armani, pflegt die Lippen super, aber ganz ehrlich: ein Labello tut’s auch!

 

Die Handcreme

Ich sag’s gleich: Ich liebe Handcremen! Muss bei mir auch immer dabei sein weil ich die trockensten Hände auf Gottes Erde habe. Diese hier von Neutrogena zieht wirklich gut ein und macht die Hände schön geschmeidig … leider finde ich den Geruch semi-oke! Ansonsten aber ganz cool!

 

Der Stift

Selbsterklärend oder? Aber für mich wirklich unentbehrlich, da ich schon so oft keinen Stift bei der Hand hatte … sollte wer ein Autogramm wollen oder so … 😉

 

Das Geldbörserl

Ich liebe große Geldbörsen <3 Und diese hier von Liebeskind Berlin ist wirklich perfekt – drei Fächer, viel Platz für Karten und Co. und hat hinten sogar noch einen Zipp. Habe die Geldbörse schon seit zwei Jahren und sie sieht noch aus wie neu!

 

Die Schlüssel

Ja, ich hab viele Schlüssel und ein normaler Schlüsselbund war mir irgendwie zu fad. Deshalb habe ich aus NYC den Key Holder von Kate Spade mitgenommen, viele lachen weil das so ein Oma-Ding ist, aber ich lieb’s!

 

Die Augentropfen

So trocken meine Hände sind, sind auch meine Augen. Ja, ich darf mich tatsächlich zu den glücklichen Menschen zählen, die Linsen tragen und trockene Augen haben, welch‘ ein Glück – not! Deshalb dürfen auch diese in meiner Tasche nicht fehlen. Welche Marke ist mir übrigens ziemlich egal, Hauptsache meine Augen sehen nicht aus, als wär ich auf eine wilden Rave-Party gewesen!

 

Die Powerbank

Wo sind die Zeiten hin, wo ein Handyakku 4-5 Tage gehalten hat? Tja, dem ist halt nicht mehr so und deswegen muss meine Powerbank immer mit. Hab’s mir natürlich in rosa gegönnt, weil ich’n Mädchen bin …

 

Die Kaugummis

Seit mein Freund bei einem bekannten Lebensmittelkonzern arbeitet, haben wir Kaugummis en masse Zuhause. Und ich hab dementsprechend auch (fast) immer einen dabei!

 

The backpack in detail

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: