Beauty Reviews

Meine Mac-Lipstick Sammlung

7. Dezember 2015

front1

Ich muss sagen die Lippenstift-Sucht hat mich erst seit Kurzem gepackt (bin ja eigentlich eher für den ein oder anderen Lidschatten zu haben wie Paletten, einzeln, matt, schimmerig, bunt, nude, … ihr versteht mich schon), doch dafür ziemlich heftig. Nun habe ich natürlich nicht nur Mac-Lippenstifte bei mir Zuhause herumkugeln, doch da die ja allseits bekannt und beliebt sind, gibt’s hier einen Überblick!

vonoben1

Ganze 11 Stück zählen (momentan) zu meiner Sammlung … wie viel Geld das ist, möchte ich mir gar nicht ausrechnen! Ich bin übrigens in der Mac-Sprache eine NW15, also weiß wie ein Stückerl Papier … Nun könnt ihr euch vorstellen, wie die hübschen Lippenstifte bei meiner Hautfarbe wirken. Los geht’s …

cremecup

Créme Cup nennt sich diese neueste Errungenschaft von mir und ist ein sehr helles Rosa mit einem Cremesheen-Finish. Verpackt im superschicken Limited Edition Style (Enchanted Eve Holiday 2015) gibt’s diesen Ton aber permanent … hat sich nur für Weihnachten so hübsch gemacht. Mac beschreibt die Farbe wie folgt: helles bläliches Rosé.

seesheer

Hier ist der Farbton See Sheer mit einem Lustre-Finish. Ich muss gestehen, mir steht dieser Lippenstift eigentlich nur 2 Wochen im Jahr und das ist im Sommer (ja, der Sommer ist bei uns halt nicht mehr so leiwand …), wenn ich etwas Farbe abbekommen habe. Der Farbton geht etwas ins Orange-rötliche und ist sehr leicht pigmentiert, also nix für die Hardcore-Knallfarben-Fans! Mac meint: Rosa Grapefruit.

honeylove

Oh Honeylove, du geiles Stück Lippenstift! Superhübscher pfirsichfarbener Lipstick mit mattem Finish. Nur als Lippenstift passt mir die Farbe nicht so gut, aaaaber aaaaaaaaber mit dem Mac-Lippencil in Stone uuuaaah (einfach nicht in Worte zu fassen!) Mac sagt: Helles Beige mit roséfarbenen Anklängen!

patisserie

Mein Go-To-Lippenstift in Nude. Patisserie ist genau meine Lippenfarbe, aber natürlich noch ein bisserl hübscher und schöner! Den Farbton würde ich als dezentes Rosa mit leichtem Schimmer beschreiben, perfekt für alle Mädels mit der noblen Blässe (Lustre-Finish). Bei Mac klingt das so: Intensives cremiges Rosè (Intensiv?! Na okay …)

plumful

Wir werden ein bisserl bunter … und zwar mit dem hübschen Beerenton Plumful mit Lustre-Finish. Perfekt für den Herbst und wer sich nicht ganz so mit den Knallfarben traut. Der Name ist hier übrigens Programm, ein klassischer dezenter Pflaumenton mit Schimmer. Mac meint: Üppiger Rosé-Pflaumenton.

whirl

Ja, richtig! Das ist der sagenumwobene klassische Kylie-Jenner-ich-habe-mit-meinen-Lippen-nichts-machen-lassen-Farbton, genannt Whirl. Ein toller Lippenstift, der ein bisschen braun, ein bisschen beige und auch irgendwie ein bisschen ins Rosé geht inkl. mattem Finish. Mit Rouge auf den Wangen sieht dieser Lippenstift einfach super aus. Mac beschreibt ihn wie folgt: Dirty Rose (raaarrr)

allfiredup

Und schwupps knallt’s hier ganz schön, mit dem retro-matten Lippenstift All Fired Up. Super pigmentierter Lippenstift in einem knalligen Pink, welcher leider leider leider die Lippen ziemlich austrocknet. Sonst eine geniale Farbe für den Sommer oder als Farbtupfer im Winter (ist eigentlich eh wurscht, wann man Lippenstifte trägt, Hauptsache uns gefällt’s!!) Mac meint: Bright fuchsia matte.

craving

Wir bleiben bei den pinken Farbtönen und da darf Craving natürlich nicht fehlen. Nicht ganz so knallig wie All Fired Up aber dennoch sehr (him-)beerig. Durch das Amplified-Finish trocknet diese Farbe die Lippen nicht aus, die bleiben damit schön cremig! Mac sagt dazu: Satter Pflaumen-Ton.

vivaglam1

Der Klassiker unter den Lippenstiften, ein sattes kühles Rot mit mattem Finish – der Viva Glam I. Zwar ist auch dieser Lippenstift matt, doch merkt euch eins: Retro-Matte von Mac ist immer noch ein bisschen matter und damit auch supertrocken! Ich finde die Farbe einfach nur wunderschön, so einen Lippenstift sollte jedes Mädel im Schminkkasterl haben! Mac beschreibt ihn wie folgt: Intensives, bräunliches, blaustichiges Rot.

sin

Dieser Lippenstift ist sicherlich eine Sünde wert, hier kommt Sin! Ein sogenanntes Must-Have (oh, wie ich dieses Wort liebe … not) für alles Vamps unter euch. Ein wirklich hübscher Burgunder-Ton mit mattem Finish, der sicherlich vielen Hauttypen steht. Bei solchen dunklen Tönen am besten immer direkt auf den Lippen probieren, als Swatch wirkt sowas immer ein bisschen anders. (bei Mac werden alle Lippenstifte desinfiziert und können vor Ort einfach ausprobiert werden!) Mac sagt: deep dark blue red (alles klar oder?)

hangup

Uuuuund last but net least kommt Hang Up, ein dunkler pflaumiger Farbton mit einem Cremesheen-Finish. Wirklich sehr hübsch zu blonden Haaren, wenn man mal auf den Putz hauen möchte (bin mir aber ziemlich sicher, dass er auch allen anderen Haarfarben steht :)) Super cremig, leicht aufzutragen, dennoch muss man dieses Goldstück immer mal wieder neu auftragen! Mac meint: deep berry.

front2

Hard Facts:

 

-) hinblättern muss man um die 20 Euro

-) bestellen kann man entweder direkt auf der Mac-Homepage (www.maccosmetics.at), in den Mac-Filialen oder auch bei Douglas Online (www.douglas.at) sowie direkt in ausgewählten Douglas-Filialien (z.B.: Wien Kärntnerstraße)

-) heißer Tipp: im Outlet-Center Parndorf (Burgenland) bei Cosmetics Company gibt’s auch eine kleine feine Auswahl an Mac-Lippenstiften, dort kosten sie nur um die 15 Euro (auf jeden Fall etwas billiger als normal)

Mein Fazit:

-) meiner Meinung nach die besten Lippenstifte, die es so auf dem Markt gibt

-) Von Matt bis hin zu Schillernd gibt es so ziemlich alles im Repertoire, also ist da auch bestimmt was für jeden dabei

-) man kann nicht zu viele Lippenstifte haben (spread the word!)

You Might Also Like

2 Comments

  • meetmariah 13. Dezember 2015 at 21:42

    Tolle Auswahl hast du da! Plumful sieht auf dem Foto total schön aus, ich glaube der darf bei meinem nächsten MAC-Einkauf mit 😉
    Liebe Grüße,
    mariah.

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: