Allgemein Fashion

How to Online Shop #shoeedition

30. Mai 2017

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Hogan <3

 

Mit Herzklopfen habe ich meine Online-Bestellung abgeschickt. War es die richtige Entscheidung? Sollte ich Designerschuhe wirklich Online bestellen? Als dann aber ein paar Tage später eine Mail auf meinem Handy aufpoppt, dass ich mein Paket endlich vom Paketshop abholen kann, konnte ich meine Freude gar nicht in Worte fassen!

*dramatische Musik im Hintergrund* Der Schuhdeckel hebt sich leicht und, hach, da waren sie: meine Gucci-Schuhe für die ich so lange gespart habe! Doch Designerschuhe sind einfach jeden Cent wert, das weiß man spätestens nach seiner ersten Bestellung …

Ihr traut euch nicht hübsche Designer-Patscherl im Internet zu bestellen? Hier meine Tipps zum Online Schuhe shoppen und welche Babys noch so auf meiner Wishliste stehen:

 

Recherche ist unabdingbar

Es gibt wirklich hübsche Schuhe, doch das erste was ich mache ist, mir mal die Bewertungen anzusehen. Drücken die Schuhe vielleicht? Fallen sie eher größer aus? Sieht die Farbe so aus wie auf dem Bild? All diese Dinge sind nicht auf den Bildern zu erkennen, doch die Bewertungen helfen mir dabei ungemein! Viele Händler (wie beispielsweise bei Hogan) haben aber auch Größentabellen auf ihren Seiten, sowas ist natürlich auch super praktisch.

 

Trendteil oder Investement Piece?

Nun gehen wir einmal in uns: Ja, die knallroten Lackschuhe mit dem Stiletto-Absatz sind wirklich total leiwand, doch passt das zu mir und meiner Garderobe? Und werden mir die Dinger in 2 Jahren auch noch so viel Freude machen wie jetzt? Wenn man also ein bunter Vogel ist und sowas auch noch jahrelang tragen wird, dann: Go for it sister! Ist man allerdings ein schwarz-weiß-braun Typ wie ich, dann sind wahrscheinlich ein schwarzes Paar Loafers oder nette Sneakers die bessere Wahl.

Ein gutes Beispiel sind hier die Sandalen Maxi H222  von Hogan – einerseits sind die schicken Schuhe dank Plateau richtig alltagstauglich (also quasi vom Büro zur nächsten Party), andererseits sehen sie nicht nur toll aus, sondern sind auch in der Qualität wirklich top. Feinstes Leder, handmade in Italien, was wünscht man sich mehr?

Uuuund zurück auf Anfang

Die Schuhe schauen eh okay aus und drücken auch wirklich nur ein bisschen … Nein, nein, nein! Wenn man in teure, hochwertige Schuhe investiert, müssen die auch wirklich super gut passen! Glaubt mir, auch ich hab schon den Fehler gemacht und mir Größe 37 Schuhe gekauft weil sie ja so schön sind und eh nur eine Nummer kleiner und und und tja, dann sind sie im Kasten verstaubt. Spaziert also ruhig mal eine Zeit lang in eurer Wohnung herum und probiert die Patscherl auch wirklich aus, nur so sieht man, ob die Schuhe passen. Falls das nicht der Fall ist, schaut euch auch an, wie das mit der Rückgabe ist. Kostenlos oder nicht, wie lange und überhaupt! Und natürlich noch der Marie Kondo Tipp Numero 1 (The life-changing magic of tidying up): Behaltet nur das, was ihr auch wirklich wirklich liebt <3

<3 Wishlist <3

Nun aber zu den weit wichtigeren Dingen nämlich meine Wishlist an Designer-Schuhen, die noch ein Platzerl in meinem (natürlich gar nicht überfüllten) Schuhkasten verdient hätten:

  1. hellrosa Schnürer von Hogan
  2. knallrote Mules von Isabel Marant
  3. sandfarbene Sandalen von Chloé
  4. Princetown Mules mit Rose von Gucci
  5. schwarze Stiefeletten mit silberner Spitze von Acne Studios

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: