Beauty Reviews

Februar Lieblinge

4. März 2016

Nach meiner lernbedingten Abstinenz, darf ich euch (ein bisschen verspätet) meine Februar Lieblinge vorstellen! Diesen Monat hab ich einige neue Sachen und auch altbewährte Klassiker aus meiner hintersten (zugegeben auch etwas verstaubten) Schminktisch-Schublade dabei, also sollen wir?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Urban Decay Naked 3

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein oldie but a goodie: die Naked 3 Lidschatten-Palette von Urban Decay! Was soll ich sagen, ca. genau vor einem Jahr hab ich mir die Rosé-palette gekauft und auch exzessiv benutzt, doch irgendwann muss man ja auch andere Lidschatten benutzen … vor Kurzem hab ich sie dann wieder entdeckt und hach: natürlich kann ich nicht mehr von ihr lassen. Die Lidschatten sind, wie bei allen Naked Paletten super pigmentiert, von der Textur her fast cremig, lassen sich toll verblenden und diese Farben!! Zwar gibt es schon ein paar Dupes (etwa von Lorac oder ItCosmetics) aber nichts geht über UD! Von matt bis Glitzer ist hier alles dabei und passt vor allem für uns blasse Schönheiten!

Kostet: 54,95 Euro bei Douglas (Waaaaas? Damals hab ich sie noch um 45 Euro bekommen … am Besten auf den Woman Day warten, da gibt’s immer 20% auf das gesamte Douglas-Sortiment)


Bumble & Bumble Surf Spray

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Tja, das war mal ein teures Unterfangen … der Surf Spray (ein neuer fancy Name für einen Sea Salt Spray) von Bumble & Bumble ist wirklich nicht der billigste Spray auf Gottes Erde. Deshalb habe ich mir zuerst auch mal die kleiner Version gekauft und ich muss sagen: sehr cool. 3-4 Spritzer ins handtuchtrockene oder ganz trockene Haar, verwuscheln und zwirbeln und dann dürfen auch wir Schnittlauch-Haar Ladies uns über eine wellige Mähne freuen. Tja, also theoretisch. Glaubt jetzt bloß nicht, dass ihr eine Lockenpracht per excellence bekommt, hier geht’s um Textur! Und genau das gibt dieser Spray meinen feinen Haaren, denn mit ein bisschen Gewuschel hängen meine Haare nicht mehr einfach traurig herunter, sondern bekommen zumindest ein bisschen Stehvermögen – und das ist der erste Spray, der das geschafft hat! Zur Info: bei langen, ganz glatten Haaren (ich hab ja jetzt einen relativ kurzen Bob, Fotos folgen) kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Spray funktioniert! Da muss man zumindest ein kleine Naturwelle vorweisen können …

Kostet: ab 16,95 Euro bei Douglas


Mac Paint Pot „Painterly“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rote Äderchen auf den Augenlidern? Adios muchachos!! Der Mac Paint Pot in der Farbe „Painterly“ passt perfekt zu meinem Hautton und fungiert als Base für den Lidschatten. Mit seiner relativ dicken, cremeartigen Konsistenz deckt er unerwünschte Adern oder Augenlidfärbungen optimal ab und wenn man dann einen knalligen Lidschatten darauf gibt, wird diese noch intensiver! Kleines Manko: Man muss die Base ziemlich schnell verblenden, denn einmal draufgetan, bleibt sie auch, wo sie ist (was ja per se nichts Schlechtes ist). Wem die Farbe nicht ganz passt, „Soft Ocre“, „Groundwork“ und Konsorten können je nach Hautfarbe selbstverständlich ebenfalls als Lidschatten-Basis verwendet werden – oder natürlich auch als Cremelidschatten an sich. Mir daugt’s!

Kostet: 21 Euro bei Mac


The Body Shop Shea Body Butter

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Winter is comi … ähm over! Also fast. Und bis dahin werde ich auch noch weiter meine geliebte Body Butter von The Body Shop verwenden. Das ist mit Abstand die beste Bodylotion für den Winter, ich selbst habe, glaub ich, mittlerweile die 4 (?) Dose angebrochen und kann einfach nicht genug bekommen. Durch die sehr dicke Konsistenz (Butter trifft’s da wirklich) und die feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe verwandelt sich trockene Haut in seidigen Baby-Popsch! Und: die Body Butter riecht einfach nur saugut!

Kostet: ab 7 Euro bei The Body Shop


Kiko Colour Sphere Eyeshadow „Rosy Almond“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kiko ist Preis-Leistungs-mäßig einfach super, da kann man nix sagen. Ich hab mir bereits letzten Sommer den Colour Sphere Eyeshadow in „Rosy Almond“ gecheckt, ohne dass ich wusste, dass es ein Lidschatten war! Gesehen, geswatcht und für mich war klar: He, das ist ja mal ein cooler Highlighter. Und prompt hab ich den auch nur so benutzt! Mit seinem leichten Schimmer und der hübschen Champagnerfarbe wird euer Highlight aber sowas von on fleek sein, das schaffen nicht viele! Ähnlich wie der Mary Louminzer von the Balm ist der Lidschatten sehr cremig und leicht zu verblenden. Wem also dieser zu teuer ist, hier ist das Dupe um ein Viertel!

Kostet: 5,90 Euro bei Kiko


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

You Might Also Like

2 Comments

  • Alli 13. März 2016 at 19:11

    Total schöne Favoriten und Fotos!

    Liebe Grüße 🙂

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: